Eriksberg Hotel & Nature Reserve

DER GRÖSSTE SAFARIPARK DES NORDENS

Mit seinen 925 Hektar ist Eriksberg der größte Safari­park des Nordens. Eriksberg bietet moderne Konferenzräume, Hotels mit hohem Standard und erstklassige Restaurants. „Unsere Vision ist, dass Eriksberg zu einem der exklusivsten und interessantesten Erlebnis- und Treffpunkte in Nordeuropa wird“, sagt Per-Arne Olsson, Geschäftsführer des Eriksberg Hotel & Nature Reserve. 

Per-Arne Olsson und seine Mitarbeiter bei Eriksberg Hotel & Nature Reserve haben allen Grund zur Freude.

„Das dritte Jahr in Folge wurden wir von White Guide zu Blekinges bestem Restaurant erkoren. Außerdem hat das beliebte TV-Format ‚Sveriges Mästerkock‘ (Schwedens Meisterkoch) eine Folge inmitten der Wildnis eingespielt“, sagt Per-Arne Olsson.

Im Laufe des Jahres hat man auf eine Entwicklung der Aktivitäten gesetzt, um das Besuchererlebnis zu verbessern. Ende 2016 wurde ein speziell hergestelltes Safarifahrzeug geliefert, ein Toyota Land Cruiser mit verlängertem Chassis, das so angepasst ist, dass man die Besucher mitnehmen kann und sie das reiche Naturleben bei jedem Wetter erleben können, selbst bei Nacht.

„Das Fahrzeug ist ein Teil Eriksbergs Bestrebung, um es auf den internationalen Markt zu schaffen. Warum bis nach Afrika reisen, wenn Sie nach Eriksberg fahren können“, fragt Per-Arne Olsson rhetorisch.

Die Vision ist, dass Eriksberg eines von Nordeuropas exklusivsten und interessantesten Erlebnis- und Treffpunkten mit naturnaher Umgebung wird. Ewig, echt und Liebe sind die Leitworte.

„Im Laufe des Jahres haben wir mehrere spannende Events gehabt. Unter anderem ein gastronomisches Event mit Daniel Berlin, dem ein Stern im Guide Michelin verliehen wurde und der einer Schwedens erfinderischster junger Köche ist“, erzählt Per-Arne Olsson.

Schwedens strengste Essensjury mit Leif Mannerström, Markus Aujalay und Mischa Billing vom TV4 Erfolg „Sveriges Mästerkock“ war, wie gesagt, auch schon vor Ort.

„Die Produzenten wollten Teile des Programms außerhalb des Studios verlegen, um die schöne Umgebung und die Tiere zu exponieren. Als das Programm ausgestrahlt wurde, erhielten wir viel Aufmerksamkeit und das trägt natürlich dazu bei, dass Eriksberg noch bekannter wird“, sagt Per-Arne Olsson.

Ein weiteres beachtetes Ereignis ist, dass die vom Aussterben bedrohten Wisente dieses Jahr eine Rekordmenge an Kälbern bekamen, 14 Stück, was zeigt, dass sich die Tiere wohlfühlen und es ihnen gut geht. Ebenso die Davidshirsche, die in der Wildnis ausgerottet sind. Sie kamen 2016 ins Gehege und haben nun ihre ersten Kälber im Park bekommen.

„Alle Tätigkeiten in Eriksberg gründen sich auf den Werte der Tiere und des Reservats. Umwelt, Kultur und das Tier- und Naturleben zu entwickeln, sowie die biologische Vielfalt, ist wichtig in all unserer Arbeit“, unterstreicht Per-Arne Olsson.

Per-Arne Olsson

Geschäftsführer Eriksberg Hotel & Nature Reserve

Eriksberg Vilt & Natur AB

Eriksberg ist ein Naturreservat außerhalb von Åryd in der Kommune Karlshamn. Das Grundstück umfasst 1.348 Hektar, wovon 409 Hektar Wasser sind. Der eingezäunte Teil umfasst etwa 925 Hektar, was bedeutet, dass Eriksberg eines von Nordeuropas größten Wildgehegen und der größte Safaripark des Nordens ist. Hier gibt es unter anderem Rotwild, Dammhirsche, Davidshirsche, Wildschweine, Wisente und Wildschafe. Der Sommer­bestand geht auf etwa 1.500 Tiere hoch.

Die Anzahl der Besucher in Eriksberg im Laufe des Jahres hat bereits 60.000 Personen überstiegen.

Die verschiedenen Tätigkeiten im Park umfassen Restaurant, Hotel und Konferenz, Event, Tourismus, Wald, Naturschutz und Jagd.

Eriksberg ist seit 2008 im Besitz von Rune Andersson durch Mellby Gård.

Start typing and press Enter to search